Donnerstag, 27. Februar 2014

Parisian Love Letter


Eigentlich wollte ich mir ja eine schöne Laptophülle nähen (mache ich auch noch :). Um die Dateien größenmäßig anzupassen und zum austesten habe ich mal ein Probestück nach diesem Tutorial genäht. Das Parisian Love Letter Kissen. Die Idee ein Kissen als Postkarte zu gestalten fand ich sooo toll.
  








Gefällt euch der Kissenliebesbrief? Ähm Postkarte? Da ich es liebe Kissen zu nähen, aber eigentlich kissenmäßig voll ausgesorgt habe ;) möchte ich euch die Kissenhülle zum Tausch anbieten und stelle es auf meinen Flohmarktblog


Allerliebste Grüße eure 

Montag, 24. Februar 2014

Tauschi und Sticki



Huhu Mädels,
im Moment habe ich mal wieder einige Tauschis gemacht unter anderem mit meiner lieben Susi (leider ohne Blog). Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Herbsttilda? Susi hat mir dafür den Pulli und die Strümpfe gestrickt. 
Nun hat sie mir ein super schönes Tuch gestrickt. Juchhu!!! 






Und das war auch noch im Tauschpäckchen...
:)





Uuuund noch eine tolle Häkelgirlande.
Danke, liebe Susi! 



Meine Jungs lieben es auf der Couch zu lümmeln. =^..^=



Am Wochenende habe ich auch mal wieder meine Stickmaschine angehabt. :) 


Für Vespaliebhaber. ;)


So, ihr Lieben, jetzt werde ich mal Kaffeetrinken machen.


Habt eine schöne sonnige Woche!
Liebste Grüße 
eure 



Montag, 17. Februar 2014

Die Leiche aus dem Nähzimmer


Es war ein sonniger Vormittag an einem Montag im Februar. Ich sah direkt, dass die Tür zu meinem Büro sperrangelweit offen stand, als ich noch etwas schläfrig mit einer Tasse Milchkaffee ins Wohnzimmer kam. Links neben der Tür stand die alte Kommode. 
Doch was war das? 

Eine Leiche.... mitten am helllichten Tag lag eine Leiche auf der alten Kommode. 
Ich kannte diesen Umriss, denn ich hatte sie vor langer Zeit schon einmal gesehen.

Stirnrunzelnd trat ich näher. Plötzlich durchfuhr mich ein Gedanke wie ein Blitz.... das Nähzimmer. 
 

Ja, ich hatte die Dame zuletzt im Nähzimmer gesehen. Erschrocken ging ich weiter.



 In meinem Büro warteten auch schon die ersten Zeugen, die zu vernehmen waren.
Eine etwas gelangweilt scheinende junge Frau im Rollkragenpullover. Es schien, sie nutzte die lange Wartezeit für eine Art Meditation. Vielleicht sagte sie auch Mandalas auf? 

Lautes Gekicher riss mich aus meinen Gedanken und ich blickte mich um. Da saß ein Hasenkind mit seiner Mutter. Wie es schien amüsierten sie sich über meinen Postfach.
Ich ging hin.
 

Doch die Befragungen aller Zeugen waren ohne jeglichen Erfolg. Entweder hatte niemand etwas gesehen, oder sie wollten nichts verraten.
 Ich wusste, ich musste mir anders helfen, um den Fall aufzuklären.

Hatte dieser haarige Geselle etwas mit der Leiche zu tun? Oder war es, wie in den meisten Kriminalfällen, wieder der Gärtner? 

 


Dies könnte das Mordwerkzeug gewesen sein.
Ich sollte Fingerabdrücke nehmen... 


Auch ein Notizzettel mit einem viel versprechenden Hinweis, den ich neben der potentiellen Mordwaffe fand, war letztlich eine Sackgasse.
 

Während ich mir noch Gedanken um die Beweismittel und mein weiteres Vorgehen machte, klingelte es an der Tür und ich wusste, ich konnte den Fall heute nicht mehr abschließen.

Wie wird es weiter gehen? Wird der Täter entlarvt? War es der Gärtner? Oder vielleicht der Kater? Oder war doch alles nur ein großes Missverständnis?
Kann dieser Fall jemals aufgeklärt werden?
Seid also gespannt, wenn es wieder heißt:

...."Die Leiche aus dem Nähzimmer"....

:)

Bei diesem super schönen Sonnenwetter habe ich gleich noch ein paar Fotos für euch gemacht.


Dieses schöne Shabbyschätzchen ist bei uns eingezogen.
 



Noch ein paar Kärtchen sind entstanden.
 
 


Und eine süße Beauty Bag to go habe ich am Wochenende mit der Stickdatei von Ginihouse3 gestickt.
 



Neben der Tür hängt jetzt der Kartenständer. Mit ein paar schönen Karten, die ich mal geschickt bekommen habe.
 
 

Und zum Schluss zeige ich euch mal das Vorher Foto vom meiner alten Kommode.
 

Nachher. Und dass mir jetzt niemand sagt, die Kommode war vorher schöner. ;)))
 

Dann möchte ich noch einer stillen Leserin, der lieben Renate aus Lüneburg, gratulieren, denn sie hat heute Geburtstag. 
Liebe Susi, du hast ja erst morgen. :) 
Jetzt denkt ihr bestimmt, boah die Biene hat die Geburtstage voll gut im Griff, aber neeeee ich vergesse grundsätzlich alle Geburtstage, aber da ich zufällig an diese beiden gedacht habe, bin ich schon ein bisschen stolz auf mich, hihi. ;)
 

Ich wünsche euch einen sonnigen Start in die neue Woche!
Seid lieb gegrüßt von eurer Detektiv-