Sonntag, 18. Mai 2014

Schreibtisch - Aufsatz DIY


Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch, wie man sich ganz einfach, günstig und schnell einen Schreibtisch - Aufsatz selber bauen kann.

1. Schritt
Zuerst messt ihr die Breite des Tisches (oder Kommode) auf den ihr den Aufsatz stellen möchte, mein Tisch ist 95 cm breit. 
Im Baumarkt kann man sich alles im Holzzuschnitt schneiden lassen. Das Brett inklusive Zuschnitt hat 9 Euro gekostet.

Maße der Einzelteile:
Rückteil: 92 cm x 30 cm
2 Seitenteile je 30 cm x15 cm
Ablagebrett 92 cm - Breite der beiden Seitenteile (3,6 cm)  = 88,4 cm 



 2. Schritt
Als nächstes malt ihr euch eine Fantasieform auf ein Blatt Papier mit der halben Breite des Tisches auf. Das ist das Schnittmuster. In der Mitte wird es einfach gespiegelt und übertragt es auf euer Rückteil.

So wie beim Rückteil malt ihr euch ein Schnittmuster für die Seitenteile und zeichnet mit Bleistift auf beide Seitenteilhölzer.
 


3. Schritt
Nun sägt ihr, oder euer Lieblingsmann die Form entweder mit der Stichsäge aus oder man nimmt eine einfache Handsäge.


4. Schritt
So, nun sieht es schon fast wie ein Aufsatz aus. :)
Ihr schraubt jetzt mit jeweils 2 Schrauben das Rückteil im rechten Winkel an die Seitenteile. Man kann dazu prima das kleine Auflagebrett zu Hilfe nehmen.
 

Die Pfeile markieren die beiden Schrauben.
 


 5. Schritt
Wenn die Seitenteile mit dem Rückteil verschraubt sind, kann geschliffen werden...
 

 6. Schritt
Das Ablagebrett wird rundrum an den drei Seiten eingeleimt und in Position gebracht. Zum Ausrichten könnt ihr ganz einfach von unten messen. Ich habe 9 cm nach unten Platz gelassen.
 

 7. Schritt
 Damit alles schön zusammen hält eine Kordel um die Seitenteile spannen und eindrehen, so dass nix mehr wackelt oder rutschen kann. Jetzt lasst ihr den Leim über Nacht trocknen...


 8. Schritt
damit ihr am anderen Morgen die Auflage in eurer Lieblingsfarbe streichen könnt. :) Ich habe weißen seidenmatten Acryllack mit ganz viel Wasser verdünnt und das ganze 3 mal überstrichen. 
 

Fertig ist euer neuer Schreibtisch - Aufsatz.
:)
 


Einen schönen Sonntagabend und eine kreative Woche
wünscht euch eure




Kommentare:

  1. Hallo Biene,
    sieht toll aus, wird immer schöner Dein Zimmer.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Ursula! :) Ich geb´ mir Mühe, hihi. ;)

      Löschen
  2. Liebe Bine,
    ich bin gaaanz begeistert von deinem Aufsatz und vielen Dank für die Anleitung
    .Möchte auch einen haben, muss ich meinem Liebsten zeigen :)
    Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biene,
    der Aufsatz sieht so toll aus und die Anleitung ist genial!
    Ich werde sie mal meinem Schatz zeigen ;-))
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bine,
    der Aufsatz für deinen Tisch schaut super aus!
    Danke für deine Anleitung.
    Die werd ich mir gleich speichern. Wenn wir dann umgezogen sind, werde ich
    den gleich nachbauen.
    Schöne Woche dir,
    liebe Grüße
    Lissa

    AntwortenLöschen
  5. Klasse! Danke für dieses tolle DIY! Muss ich mir merken, ich hab noch einen Schreibtisch der einen Aufsatz vertragen könnte :)
    lg Dani

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du dir aber viel Mühe gegeben! Super! (ich kann dann in Kürze den Wickelaufsatz für Ikeakommode beisteuern *lach) So schön ordentlich ist dein Zimmer - ich schaff auf meinem Schreibtisch immer nur begrenzt Ordnung - jeder legt hier ständig was drauf (ich auch *hüst!). Ich bewundere Dich sehr dafür!

    Liebe Grüße LOLO

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bine,
    danke für die Anleitung, das könnte ja sogar ich schaffen:-)) Sieht toll aus!!!
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Da ist er ja in groß ;o)! Liebe Biene, ich bin ja schon auf Instagram ganz verliebt in ihn gewesen, aber jetzt hier nochmal so Schritt in Schritt ;o)...der Aufsatz ist wirklich ein absolut zauberhafter Traum ;o)! Einen schönen Abend und die liebsten Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biene
    Endlich bin ich auch noch dazugekommen um zu Blogger rüberzuhuschen, um dein DIY zu sehen. Vielen Dank, das ist echt toll, dein Aufsatz ist wundervoll geworden, das musste ich jetzt nochmals loswerden :0)
    Viele liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht so toll aus! Wenn ich mein Zimmer endlich mal fertig habe und dann auch wieder ein Schreibtisch....mal sehen, ob ich dann auch so einen Aufsatz bekomme :-)))
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Biene
    Ich suche schon lange nach einem Sekretär, weil ich diese Aufsätze so schön finde. Ja und jetzt liebe Biene muss ich ja nicht mehr suchen! Ein Tisch ist beim Schweden schnell angeschaft und dann noch eine. aufsatz und ich bin glücklich.
    Ich dankr Dir tausendmal für diese tolle Idee!! Knutscha
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. NOSSA QUE LINDO,VOU CONTRATAR ESSE MARCENEIRO.BOA SEMANA AMIGA.BEIJO.VALÉRIA.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Biene!
    Das ist ja supertoll geworden... Und mein erster Gedanke war. das mach ich unbedingt nach...dann ist mir eingefallen ich hab ja gar keinen Tisch dafür ;) tsts da muss ich mal nen Tisch kaufen gehen. Auf jeden Fall ist die Anleitung supertoll.
    Danke dafür!!
    lg michi

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Biene,

    Wow, dein Tischaufsatz ist richtig toll geworden und passt einfach perfekt in deinen Werkelraum! Danke für die super DIY-Anleitung, da sieht man wieder einmal, was man alles selber machen kann und danach sieht es einfach noch wunderschön aus.

    Fröhliche Grüsse schickt dir
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine tolle Anleitung, da bekomme ich direkt Lust, mir auch so ein Teil zu bauen bzw. bauen zu lassen. Aber leider fehlt mir der Platz dazu... :O(

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. der aufsatz ist ja klasse. ist die super gelingen.

    glg meggi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Biene,
    jetzt bin ich platt, das hätte ich nie hinbekommen und mich schon gleich gar nicht rangetraut! Wunderwunderschön, ich bewundere Dich maßlos.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Biene,
    ich finde den Aufsatz soooo schön! Der passt hervorragend auf Deinen neuen Schreibtisch!
    Dankeschön für die tolle Anleitung!!
    Hab einen schönen Montag!
    Viele liebe Grüße von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Biene,
    der Aufsatz ist wunderschön...hab es gerade meinem Freund gezeigt und ihm gesagt, wenn ich einen neuen Schreibtisch habe möchte ich auch so einen Aufsatz haben...Er hat nur mit den Augen gerollt, ich hab ihn verliebt angeguckt und er sagte: Wenn es denn sein muss...Ja, muss es... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  20. toll! wirklich und wahrlich toll!
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  21. Das hast du ja wunderschön gemacht und passt perfekt zu deinem schönen Schreibtisch.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  22. Der Aufsatz sieht toll aus und das habt ihr wunderschön hinbekommen! Prima Teamwork ;O) Die Anleitung ist gut beschrieben mit vielen Fotos wie man sich das wünscht :O)) Liebe Grüße, Raphaele

    AntwortenLöschen
  23. Huhu!

    Schöne Idee!!!
    Ist echt schick geworden!
    Das wäre genau die richtige Bastelei für mich.
    Ich liebe meine Stichsäge!!!
    Leider hab ich keinen Schreibtisch. Wir haben "nur" einen Sekretär. (um den Laptop "verschwinden" zu lassen).

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Biene!
    Da hast Du Dir aber ein echt tolles Stück gezaubert! Ach, mich juckt es auchschon wieder in den Fingern, an meinen Projekten weiter zu machen, aber derzeit bin ich gesundheitlich noch out of order. Aber danach geht es dann geballt voran!
    Danke, dass Du uns so tolle Anregungen hier zeigst!
    Liebe Grüße und viel Spaß beim weiter werkeln :-)
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  25. Hello, I'm from URUGUAY, a southamerican country. I love your blog, so beautifull. I follow you.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Biene,
    der Aufsatz sieht toll aus.
    Muss meine lieben Mann lieb bitten, mir doch auch so einen zu bauen.
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen