Montag, 17. Februar 2014

Die Leiche aus dem Nähzimmer


Es war ein sonniger Vormittag an einem Montag im Februar. Ich sah direkt, dass die Tür zu meinem Büro sperrangelweit offen stand, als ich noch etwas schläfrig mit einer Tasse Milchkaffee ins Wohnzimmer kam. Links neben der Tür stand die alte Kommode. 
Doch was war das? 

Eine Leiche.... mitten am helllichten Tag lag eine Leiche auf der alten Kommode. 
Ich kannte diesen Umriss, denn ich hatte sie vor langer Zeit schon einmal gesehen.

Stirnrunzelnd trat ich näher. Plötzlich durchfuhr mich ein Gedanke wie ein Blitz.... das Nähzimmer. 
 

Ja, ich hatte die Dame zuletzt im Nähzimmer gesehen. Erschrocken ging ich weiter.



 In meinem Büro warteten auch schon die ersten Zeugen, die zu vernehmen waren.
Eine etwas gelangweilt scheinende junge Frau im Rollkragenpullover. Es schien, sie nutzte die lange Wartezeit für eine Art Meditation. Vielleicht sagte sie auch Mandalas auf? 

Lautes Gekicher riss mich aus meinen Gedanken und ich blickte mich um. Da saß ein Hasenkind mit seiner Mutter. Wie es schien amüsierten sie sich über meinen Postfach.
Ich ging hin.
 

Doch die Befragungen aller Zeugen waren ohne jeglichen Erfolg. Entweder hatte niemand etwas gesehen, oder sie wollten nichts verraten.
 Ich wusste, ich musste mir anders helfen, um den Fall aufzuklären.

Hatte dieser haarige Geselle etwas mit der Leiche zu tun? Oder war es, wie in den meisten Kriminalfällen, wieder der Gärtner? 

 


Dies könnte das Mordwerkzeug gewesen sein.
Ich sollte Fingerabdrücke nehmen... 


Auch ein Notizzettel mit einem viel versprechenden Hinweis, den ich neben der potentiellen Mordwaffe fand, war letztlich eine Sackgasse.
 

Während ich mir noch Gedanken um die Beweismittel und mein weiteres Vorgehen machte, klingelte es an der Tür und ich wusste, ich konnte den Fall heute nicht mehr abschließen.

Wie wird es weiter gehen? Wird der Täter entlarvt? War es der Gärtner? Oder vielleicht der Kater? Oder war doch alles nur ein großes Missverständnis?
Kann dieser Fall jemals aufgeklärt werden?
Seid also gespannt, wenn es wieder heißt:

...."Die Leiche aus dem Nähzimmer"....

:)

Bei diesem super schönen Sonnenwetter habe ich gleich noch ein paar Fotos für euch gemacht.


Dieses schöne Shabbyschätzchen ist bei uns eingezogen.
 



Noch ein paar Kärtchen sind entstanden.
 
 


Und eine süße Beauty Bag to go habe ich am Wochenende mit der Stickdatei von Ginihouse3 gestickt.
 



Neben der Tür hängt jetzt der Kartenständer. Mit ein paar schönen Karten, die ich mal geschickt bekommen habe.
 
 

Und zum Schluss zeige ich euch mal das Vorher Foto vom meiner alten Kommode.
 

Nachher. Und dass mir jetzt niemand sagt, die Kommode war vorher schöner. ;)))
 

Dann möchte ich noch einer stillen Leserin, der lieben Renate aus Lüneburg, gratulieren, denn sie hat heute Geburtstag. 
Liebe Susi, du hast ja erst morgen. :) 
Jetzt denkt ihr bestimmt, boah die Biene hat die Geburtstage voll gut im Griff, aber neeeee ich vergesse grundsätzlich alle Geburtstage, aber da ich zufällig an diese beiden gedacht habe, bin ich schon ein bisschen stolz auf mich, hihi. ;)
 

Ich wünsche euch einen sonnigen Start in die neue Woche!
Seid lieb gegrüßt von eurer Detektiv- 

Kommentare:

  1. Liebe Biene
    Dein Nähzimmer ist ja wunderschön, ich liebe diese Farben!
    Mein "Nähzimmer" ist leider nur etwa ein knapper Meter gross :o)
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Aufklären des Mordfalls hihi
    Liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biene,
    na das hört sich sehr mysteriös an,bin gespannt,wie es weiter geht....glaube aber nicht ,daß es der Kater war,sieht doch so lieb aus!
    Ganz,ganz lieben Dank für die Grüße zum Geburtstag *freu mich*,du Liebe..........
    Der Hocker sieht ganz toll aus,ist das wieder Salbeigrün? Mischt du die Farbe selbst?Wirklich schön!
    Bis bald mal wieder,liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na du Geburtstagskind! :) Feier heute schön!!! :) ♥♥♥
      Ja der Kater sieht zwar lieb aus, aber der hat es faustdick hinter den wuscheligen Öhrchen, hihi. Wir werden sehen, ob sich der Fall aufklären lässt. Ich tippe ja auf den Gärtner. :))))
      Den Hocker habe ich mal nicht selber verschönert. Der ist mir im Dawanda zugelaufen, hihi. :)
      ganz liebe Grüße
      Biene ♥

      Löschen
  3. Liebe Biene, oder sollte ich lieber Miss Marple sagen :))))),
    Ich bin ja ziemlich gespannt wie es weitergeht und ob dieser Mord jemals aufgeklärt wird;-)
    Die Kommode ist ein Träumchen, ebenso wie dein neues Shabby-Teilchen!
    Einen wunderschönen Wochenstart wünscht dir
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      da bin ich auch gespannt. Ich glaube, ich sollte nochmal den Kater verhören. Vielleicht kann man da doch noch den ein oder anderen Hinweis rauskraulen. =^..^=
      Deine Marplebiene

      Löschen
  4. Oh liebe Biene,
    Das klingt nach einem spannenden Fall :-) Da bin ich ja mal gespannt ob das Rätsel bald gelöst wird!
    Deine Kommode sieht super aus! Auf jeden Fall viel viel schöner als vorher!
    Hab einen sonnigen Tag!
    LG von Coco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah gut, dass noch niemand gesagt hat, dass die Kommode vorher besser war.... *grins*
      ♥♥♥

      Löschen
  5. Liebe Dedektivin Biene

    Hahahaha.....einfach ein toller Post. Mit grossem Unterhaltungswert. Da muss ich mich als Leserin echt bedanken, denn solche Sachen, freuen mein Herz!
    Bin gespannt wer dahinter steckt!! Die Kommode ist ein Traum " IN WEISS ". Dank dir für deinen lieben Kommentar über meine Hasis. Also ich bin ja froh, das meine nicht solche " Schlitzohren " sind wie deine;)
    Ein lieber Knuddel
    Manuela....Hahahah, wirklich witzig bist du!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HIhi danke schön!!! ♥
      Vielleicht waren es ja auch die Hasis..... hmmmm, sehen zwar unschuldig aus, aber man weiß es ja nie....
      Liebste Grüße von der
      Marplebiene ♥

      Löschen
  6. Welch mysteriöser Fall, liebe Biene,
    Du solltes unbedingt einen schlauen Fuchs einschalten, denn den Mordfall wirst Du auf keinen Fall alleine lösen können!
    Die Dame mit dem Knoten in den Beinen *kicher* würde ich auf jeden Fall genauer befragen, sie scheint mehr zu wissen .... *gluckskicher*
    Du könntest aber auch mal nachsehen, ob am Mordopfer noch Katzenhaare hängen - wobei ich mir sicher bin, dass ein Kater niiiiiiiemals Puppen ermorden würde!
    Eine schöne Geschichte!!!!
    Und die weiteren Bilder aus Deinem Nähzimmer sind - wie immer - zauberhaft!!!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex,
      danke für die tollen Tipps! Du meinst, ich sollte einen Kollegen/-in hinzuziehen? Vielleicht keine schlechte Idee! :) Den Kater habe ich gründlich befragt, aber obwohl sich einige Pfötchenabdrücke und Katzenhaare am Tatort befanden, gehe ich von seiner Unschuld aus.
      Eigentlich ist der Wintergarten nur Büro und nicht mein Nähzimmer, aber ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt mal meine Nähmaschine (zeitweise) reinzustellen. :)
      ♥liche Grüße
      Biene

      Löschen
  7. Na wenn das mal nicht ein Bestseller wird :-))
    Lustige Geschichte äh Krimi. Das Täschchen ist süß, ja könnte ich auch mal wieder welche von machen....
    Habs fein
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Biene,
    bin sehr gespannt auf die Fortsetzung..............!
    Deine Kommode der Knaller. Die würde mir auch super gut gefallen.
    Und Dein Täschen sehr schön. Davon kann man nie genug haben.
    Liebe Grüße
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biene, Deine Kommode war vorher natürlich nicht schöner. Sehr schön sieht sie aus.
    Bin jetzt schon richtig gespannt auf die Fortsetzung Deines Krimis.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Biene,
    nein deine Kommode war vorher natürlich nicht schöner, jetzt sieht sie aber richtig klasse aus! Auf so ein Schätzchen warte ich auch schon lange.. und der kleine Tisch ist auch so hübsch!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Biene,
    Dein Zimmerchen ist echt sooo schön, die arbeit mit der alten Kommode hat sich sehr gelohnt Ein richtiges Schmuckstück ist daraus geworden!
    Und, wie der Krimi wiertergeht, da bin ich auch gespannt ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hey , ne Leiche im Nähzimmer!? Und du spannst uns auf die Folter, wer der Mörder war, tztz...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ganz vergessen: die Kommode ist einmalig schön in weiß!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Ohh liebe Biene das sieht wirklich nach einem mysteriösen und spannenden Fall aus. Ich hoffe doch sehr dass Du ihn mit Deinen kriminalistischen Fähigkeiten und vielleicht einer nochmaligen Befragung der Zeugen vollständig aufklären kannst. Bei uns hier ist die Fellnase ein sehr schlauer Jäger nach solch fein gestopften Damen und so habe ich es aufgegeben welche anzufertigen. Liebe Biene herrlich Deine neue/alte Kommode, so schön sieht das aus.

    Herzliche Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Hi, ooch, sieht deine Leiche doch ganz gut aus! Schätze es war Gift! Der Tiger kanns nicht gewesen sein, da säh sie schlimmer aus.*g Liebe Grüße an Dich Du Fleißbiene! Lolo

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Biene,
    ich hoffe doch sehr, dass du die Leiche wieder zum Leben erwecken kannst! Es wäre doch zu schade drum. Versuchs mal mit Mund zu Mund Beatmung! Vielleicht lässt sich noch was machen;-))
    Das Täschchen ist so süß! Irgendwann brauche ich diese Stickdatei auch noch!
    Das shabby Tischchen hat eine schöne Farbe und die Kommode ist jetzt viel schöner!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Biene!
    Na ich hoffe mal, dass sich der Mordfall noch aufklären wird und alles gut wird! ;-) Bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht...
    Deine neuen Karten sind super schön geworden. Ich habe gestern auch meinen 1. Tilda-Block gekauft und bin ganz hin und weg. Eines meiner nächsten Projekte werden auf jeden Fall auch Tilda-Karten! Die Kommode ist wundervoll geworden und passt hervorragend vor dein Bastelzimmer. Aber am allerbesten gefällt mir der Mintgrüne Hocker. Um den beneide ich dich ;-))

    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  18. Gott, wie spannend!! Ich warte gespannt auf die Fortsetzung! Wer wohl der Mörder war?! Hihihi...
    Dein Nähzimmer ist zauberhaft! Ich liebe den Kartenständer! Ebenso wie dein neues Täschchen. Was ist das für ein süßer Stempel? Eine Wasserpumpe? Sooo schön! Hab erst gedacht es wäre gestickt ;)
    Liebe Grüße
    Dani (denkst du noch an mich und meine Häschen?)

    AntwortenLöschen
  19. Zauberhafte Bilder und spannender Krimi. Deine Zeugen sind super süß und haben bestimmt nichts mit dem Mordfall zu tun, denn der Leiche fehlen eindeutig die Haare, also kann es nur ein Indianer gewesen sein.......in der jetzigen Faschingszeit treiben die sich doch über all rum :)
    Liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Biene,
    nun bin ich aber auch sehr gespannt, wie sich dieser Fall weiter entwickelt!!
    Der neue Hocker ist ja ein Traumteil!
    Und die Kommode sieht auf jeden Fall jetzt besser aus als vorher! Erinnert mich an "Trulleberg" aus "Ödipussi"! Kennst Du den Film? Da muss er doch so lustig die Kommodenfächer öffnen, weil die etwas schwergängig sind...
    Ist auf jeden Fall ein sehr schöner Hingucker!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschöne witzige Geschichte mit tollen Bildern.
    So ein paar Leichen im Keller hätte ich auch noch ,aber die befinden sich an einen viel gruseligeren Ort.
    Mein Nähzimmer, unaufgeräumt,voller Stofffetzen,die darauf warten vom Staubsauger aufgesaugt zu werden.
    Nicht in so einer feudalen Ambiente wie bei dir.
    Es ist sogar Lebensgefährlich den Tatort zu betreten,
    Stecknadeln die nur darauf warten sich ins Fleisch zu rammen.
    Und wieder himmel ich dein Reich an,auch mit Leiche.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Biene,

    ja das wird spannend, wer wohl schuld an der Leiche ist ! Die Karten sind wie immer toll geworden und deine Kommode ein Traum in weis !!
    Liebste Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  23. Menschenskind, ein richtiger Krimi hier bei Dir!!!
    Ich tippe ja auf die Katze :D

    Die Kommode sieht toll aus - so ganz in weiß.
    Ein tolles, altes Möbelstück!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biene,
      danke für Deine lieben Worte und die Glückwünsche! Wir freuen uns sehr auf die kommende Zeit zu dritt.
      Liebe Grüße
      von
      Mara Zeitspieler

      Löschen