Samstag, 31. August 2013

Vorsicht gaaaanz niedlich!!! =^..^=


Huhu ihr Lieben,
erstmal möchte ich mich für all eure lieben Kommentare bedanken!!!! 
Ich habe gar nicht mit so vielen lieben Reaktionen gerechnet und finde es ganz toll, dass euch die Katzenbabies auch so ans Herz gehen. Die Katzies sind aber wirklich zu süß! Sie scheinen auch richtige Glückskatzen zu sein, denn ich habe sie heute hier ganz in der Nähe an einen schönen Reiterhof vermitteln können, wo die Familie ganz liebevoll und verantwortungsbewußt mit den Tieren umgeht. Die Beiden dürfen auch zusammen bleiben und haben Freilauf. 
Selbst nach so kurzer Zeit haben wir uns alle schon sehr an die beiden Racker gewöhnt, wie sie so herrlich in den Blumentöpfen unserer Tomatenpflanzen geschlummert haben. :)
   Da ich weiß, dass sie nun gut untergebracht sind, fällt mir richtig ein Stein vom Herzen.
Zur Erinnerung gibts jetzt noch ein paar süße Spielfotos von den Katzenbabies.




























Seid ganz lieb gegrüßt
♥♥♥ eure Biene  ♥♥♥

Kommentare:

  1. Herrlich ...ich freu`mich riesig für die Süßen!!!

    Liebe Grüße

    Jutta:-)

    AntwortenLöschen
  2. Schöööön, dass die beiden nun gut untergebracht sind! Ich freue mich riesig für die kleinen Racker!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biene,
    ich freue mich richtig, dass die Beiden so ein gutes Zuhause gefunden haben. Tierheim ist zwar auch nicht verkehrt, aber die 2 Süßen brauchen ja jede menge Aufmerksamkeit. Die sind aber auch süüüüß:-)))
    Hab noch einen schönen Sonntag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biene,
    da geht einem gleich das Herz auf, die beiden sind ja so süß. Toll, dass Du ein liebevolles Zuhause für die beiden gefunden hast!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ganz zauberhaft, ich freu mich, dass sie nicht ins Tierheim mussten. Es ist unglaublich, dass es tatsächlich Menschen gibt, die Tiere aussetzen. Umso besser, dass es dann auch welche wie uns gibt!!! Wir haben damals sogar schon kleine Katzenbabys aus der Mülltonne gefischt, die hatten noch nicht mal die Augen offen und wurden einfach in einer Plastiktüte weggeworfen.... also, genug der unfassbaren Geschichten, ganz großes Lob an dich und deine Familie! Achso, und die Erdbeersocken sind klasse ;-) LG, Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Solveig,
      das ist ja unfassbar schlimm!!! Die armen Babies!!! Schlimm was manchmal passiert. Ich bin heute schon zwei mal durchs ganze Dorf gelaufen, weil meine Nachbarin noch von einem dritten Katzenbaby, welches hier rumirrt, erzählt hat. Habe es aber leider noch nicht finden können. :( Vielleicht (hoffentlich) hat es auch jemand aufgenommen.
      Ich finde es wichtig da nicht die Augen zu verschließen und einfach weiter zu gehen, sondern Verantwortung zu übernehmen, wenn ein Tier auf Hilfe angewiesen ist. Man kann die Tiere doch auch im Tierheim abgeben, da sind sie ja auch gut aufgehoben. Aber weg zu schauen ist nicht in Ordnung.
      Liebste Grüße
      Biene

      Löschen
  6. Hallo,
    das ist eine gute Nachricht, schön dass es den Beiden gut geht.
    Alles Gute auch für die Retter,
    liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Oh sind die Kleinen süß.Toll,dass sie ein neues zu Hause gefunden haben...

    Wir haben u.a. auch ein *Findelkind* zu Hause.Sie danken es einem jeden Tag...

    AntwortenLöschen
  8. Hallöle,
    oh, das freut mich :) Auf einem Reiterhof werden sie bestimmt ein tolles und aufregendes Leben haben. Was es da alles zu entdecken gibt...
    Und vielleicht findet das dritte ja auch den Weg dorthin (think positiv) Toll, daß Du dies organisieren konntest.
    Viele Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  9. wunderbare Wendung.

    Das freut mich für die kleinen Katzen und sie werden ein tolles Leben auf dem Hof haben.

    Das hast Du gut gemacht.

    lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Biene,
    die beiden Kätzchen sind zuckersüß. Da heben sie wirklich Glück gehabt, dass sie an so eine nette Familie wie eure geraten sind. Freue mich sehr, dass sie ein neues Zuhause auf dem Reiterhof gefunden haben. Das ist doch bestimmt ein richtiges Katzenparadies.
    Habe gerade auch deine Mäppchen bewundert. Die Datei ist wirklich toll.
    Ich freue mich sehr, dass dir und deinen Mädels die kleinen Geschenke so gut gefallen haben. Ich habe das sehr gerne gemacht.
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen restlichen Sonntag.
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Biene,

    ich freu mich dass die Beiden ein gutes und sichers Zuhause gefunden haben. Kleine Katzenbabys sind einfach immer knuffig. So süße Bilder.♥

    Viele liebe Sonntagsgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie niedlich! >.< Sind die herzig, die beiden! :-D Ich freu mich, dass sie jetzt ein schönes Zuhause haben.^^ Jaja, meine waren auch mal so klein... einfach knuffig... *fotosnochmalanguck* :-D
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Biene,
    herzlichen Dank, dass Du mir einen so netten Kommentar auf meinen Blog geschrieben hast.
    Ich habe mich sehr darüber gefreut. Bin ja noch neu in der Blogger Welt.
    Liebe Grüße nochmal Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Biene,
    herzlichen Dank, dass Du mir einen so netten Kommentar auf meinen Blog geschrieben hast.
    Ich habe mich sehr darüber gefreut. Bin ja noch neu in der Blogger Welt.
    Liebe Grüße nochmal Ursula

    AntwortenLöschen
  15. liebe Biene,
    ach sind die niedlich, so süß, bei kleinen Kätzchen könnte ich immerzu schwach werden, was für eine Schweinerei, sie auszusetzen, und wie gut, dass du ein neues Zuhause gefunden hast.
    Vor zwei Jahren hatten wir auch im September ein Fundkätzchen, saß in der Hecke und war noch so klein...zum glück konnten wir es auch vermitteln.
    Liebe Grüße, Nele

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Biene,
    die Katzen sind sooooo süß. Die helle erinnert mich an unsere verstorbene Katze.

    LG

    AntwortenLöschen