Samstag, 17. November 2012

Winterkarten und Rosinenmutzen zum Wochenende



Hallo liebe Mädels,
heute mal ein Post zum Samstag. :O) Leider schaffe ich es im Moment nicht bei euch allen vorbei zu kommen und mich persönlich für eure lieben Kommentare zu bedanken.  Deshalb sage ich euch heute mal hier DANKE!!! Ich habe mich riesig über eure lieben Worte gefreut!!!! 

Ich bin froh, dass ihr so begeistert von dem Staketenzaunkissen seid und ich euch mit den vielen Kissen noch nicht zu Tode gelangweilt habe. ;O)

Heute zeige ich euch mal wieder ein paar Winter-/ Weihnachtskarten und später verrate ich euch ein super schnelles Rezept für leckere Rosinenmutzen.


Hier aber erstmal die Karten:
    












Dann habe ich noch Überraschungspost von der lieben Steffi bekommen. Toll, wenn einem so eine liebevoll selbst gestaltete
Karte einfach so ins Haus flattert.




Rosinenmutzen

Für den Teig:
250 g Mehl
2 Eier
Priese Salz
1/8 Liter Milch
50 g Rosinen oder getrocknete Cranberrys
1 Päckchen Vanillezucker
1 Packung Backpulver


1 Flasche Öl für den Topf
Puderzucker zum Bestreuen

Das Öl im Topf erhitzen. Rosinen waschen und alle Zutaten für den Teig zusammen mischen. Sobald das Öl heiss ist, mit zwei Teelöffeln immer ein bisschen Teig nehmen und ins heiße Öl geben. Dabei die Teelöffel zwischendurch immer wieder in kaltes Wasser tauchen.        




Die goldbraunen oben schwimmenden Teigteilchen mit einem Schaumlöffel aus dem heissen Öl heben.



Auf einem Teller, der mit Küchenpapier ausgelegt ist, legen und abtropfen lassen.
 


Die Mutzen mit Puderzucker bestreuen.



Noch warm auf einem Teller servieren und genießen.
 


Guten Appetit und ein schönes Wochenende wünscht euch 
 

Kommentare:

  1. Liebe Biene,
    Du kannst einen mit Deinen tollen Handarbeiten gar nicht zu Tode langweilen, GANZ IM GEGENTEIL!!! Deine Karten sind auch wieder wunderschön geworden und bei den Mutzen könnte ich jetzt glatt zugreifen :-)))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bine,

    Sehr schöne Karten sind dir da wieder gelungen und deine Küchlein, hmmmmm so lecker sehen sie aus, ich nehm mir mal eins, gell!

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Biene,
    oh mein Gott, Mutzen mag ich ja so gerne. Mit Rosinen dürfte ich die Dinger auch noch ganz alleine essen. Die Karten sind wunderschön geworden. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  4. Hi Biene,
    die Karten sind mal wieder total zauberhaft geworden. Du klebst die Bildchen mit so 3D-Klebedingens auf, oder? Der Effekt ist klasse.
    Mmmhhh, die Mutzen sehen sehr lecker aus. Sowas muss ich auch mal probieren.

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biene,
    eine zauberhafte Karte ist das geworden. Gefällt mir sehr gut.
    Und danke für das Mutzen-Rezept. Selbst gemacht habe ich sie noch nie.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Biene,
    die Karten sind wieder so toll geworden!!!
    Die Mutzen sehen sehr lecker aus! Ich würde sie mal ohne Rosinen ausprobieren :)
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die Schneesterne sind echt schön. Du musst mir mal verraten, welche Glitzersteine du da immer nimmst.
    Rosinenmutzen sagen mir nichts, sieht aber gut aus.

    Liebe Grüße LOLO

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Biene,
    deine Karten sind allesamt eine Augenweide!!!
    Mutzen gibt es bei uns traditionell immer an Sylvester,
    allerdings ohne Rosinen (ich mag nämlich keine.
    Ich kann allen empfehlen, sie mal auszuprobieren - schmecken köstlich.
    Dir und deiner Familie wünsche ich einen schönen Sonntag.
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. liebe Biene, deine Karten sind ein Traum, sagenhaft schön!!!!!!!!!!!♥♥♥
    und dein letztes kissen ist ebenfalls ein ganz ganz tolles Exemplar geworden,*schwärm*
    schönen Sonntag für euch, herzlichst cornelia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Biene,
    Deine Weihnachtskarten sind herrlich! Einfach nur schön!
    Und die Mutzen sehen zum sofort reinbeissen aus! Danke für das Rezept :O)
    Ich wünsch Dir einen guten und fröhlichen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen