Donnerstag, 31. März 2011

Guck mal Elefant :O)


Das ist der erste von drei Elefanten, die ich noch bis 
Ostern machen will.
Der Schnitt ist ein Freebook von Farbenmix.
Toll diese Freebooks!!!
Es ist kaum zu glauben, aber es hat wirklich die Füllung eines 
ganzen 80 x 80 cm großen Gosa Slan Kissens reingepasst.




 



 

Da wartet schon der nächste, er soll aus blauem Rosalistoff genäht werden.


Es ist kaum ein Unterschied zum Original zu sehen, oder?

 

Hier habe ich mir eine Idee von Dana aus ihrem Pünktchenglück abgeguckt und noch ein bisschen gepimpt.
Die Idee, Stempel in einem Nähkasten aufzubewahren fand ich total klasse, weil man da alle gleich griffbereit hat und nicht lange nach dem passenden Motiv suchen muss. Ich habe meinen Nähkasten noch mit meinem Lieblingswachstuch ausgelegt.


 

Bald ziehen hier noch ein paar mehr Stempel ein und dann werden die Osterkarten 
dieses Jahr selbst gestempelt, gestanzt und gemalt.
Ich freu´ mich schon!

Liebe Grüße & Freut euch auf´s Wochenende, 
ES WIRD SOMMER!! :O)

Biene

Dienstag, 29. März 2011

Patchworkvirus befällt nun auch Kater ;o)


Darf ich vorstellen, das sind Herr Filou und Herr Cooni, unsere Raubkatzen ;O).
Ich habe ja schon einen weiteren Patchworkpost angekündigt und hier ist er:


 

Da man sich ja mit den Katern im Bild nicht auf das Wesentliche konzentrieren kann, habe ich die Küchenbank noch mal ohne Tiger fotografiert. Die Sitzauflage habe ich aus Tildastoffen genäht, es sind dabei passenderweise viele Stoffe aus der Kitchengardencollektion zum Einsatz gekommen


Ja, ja, hier noch mal ein paar Bilder von den Katern  :O). Sie sind ja soooo kuschelig.




Wieder konzentrieren bitte ;O). Hier seht ihr eine weitere Patchworkdecke. Sie war die Erste,
die ich genäht habe.






O.k., o.k. hier seht nun wieder ein paar Katerbilder. Dieses Eckchen an der
Treppe mögen sie sehr gerne und so habe ich extra für die Herrn einen
kleinen Liegeplatz genäht.




Ansonsten habe ich nun auch meine Kübel bepflanzt und ich hoffe, dass es nicht noch mal so kalt wird, dass mir die kleinen Pflänzchen wieder eingehen.













Es wird auch weiterhin geschliffen und geschliffen und geschliffen....

 


Dieses kleine Fussbänkchen möchte auch noch abgeschliffen werden :o).
Leider war es stark vom Holzwurm befallen und ich habe es erstmal für eine halbe Stunde bei 100° Grad in den Backofen gestellt. Ich hoffe nun sind es Grillwürmer.

 

Genießt die Sonne, wenn ihr könnt!

Biene

Samstag, 26. März 2011

Schnie Schna Schnecke

Ich habe mal wieder eine Schnecke genäht. Sie wird allerdings bald wieder ausziehen und in ein neues Zuhause kommen, dort warten schon zwei andere gelbe Frühlingsschnecken auf sie. Ich glaube sie wird sich nach kurzer Eingewöhnungsphase dort sehr wohl fühlen. Nun weiß ich allerdings nicht, welchen Hausschmuck ich schöner finde, den Kissenberg oder die Libelle. Hhhmmmm.. Was meint ihr?


 

Schneckige Grüßle von Biene ;O)

Donnerstag, 24. März 2011

Shabby aber nicht chic, oder wie ein altes Fenster mal ein Bilderrahmen werden will


Hier seht ihr mein aktuelles Projekt, dieses alte Fenster soll mal ein Bilderrahmen werden.
Eine grobe Vorstellung davon habe ich zwar schon, aber meist kommen die Ideen während der Arbeit und am Ende ist es doch ein bisschen anders als zuerst gedacht. 
Geht es euch auch so?







 
 Nach einigen Blättern Sandpapier ist schon ein Teil vom alten Lack ab.
Die Feinheiten müssen natürlich noch, aber komplett muss der Lack ja auch nicht runter, weil das Fenster eh wieder weiß werden soll.







Und nun gönne ich mir mal eine kleine Kaffeepause mit Schoki. Die Schoki war übrigens schneller alle, als der Kaffee :O).



Habt einen kreativen Tag! 
Eure Biene

Dienstag, 22. März 2011

Blaubeerblume, Kirsch Cupcakes & Rosenküchlein

Mmmmmhhhhhhh lecker roch es heute im ganzen Haus.
Der Kuchenengel hatte wohl gebacken. :O)

Das Rezept hat er auch gleich da gelassen:

400g Mehl
250 g Zucker
250 g Butter
Backpulver 
2 Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
etwas Milch

frische Blaubeeren und Sauerkirschen aus dem Glas

Obige Zutaten mit dem Mixer verrühren und so lange kleine 
Schlückchen Milch dazu geben, bis der Teig schön cremig ist.
Den Rührteig in die Kuchenförmchen füllen. Die Blaubeeren oder Kirschen auf den Teig legen.

Ofen 180 °C  mittlere Schiene.
Dauer: je nach Form bis der Kuchen goldgelb ist.

Viel Spaß beim Backen.


m