Freitag, 10. Juni 2011

Lavendel, Seesternrassel und Schnecke

gibt es hier zu sehen. :O)

Den Seestern habe ich für meine kleine Marie gemacht, ich habe eine Rassel eingenäht.


 

Die Johannisbeeren sind nun auch schon fast reif und warten darauf zu Marmelade verarbeitet oder anderweitig aufgegessen zu werden.



 

In unserem Garten gibt es aber auch noch andere fleissige Bienchen.....





 

Den Lavendel trockne ich nach und nach und dann nähe ich mir wie jedes Jahr davon jede Menge Lavendelsäckchen. Hängt der Lavendel bündelweise im Haus duftet es sooooo herrlich.


 

Hier noch eine Schnecke.

 

Zum Schluss gibt es, wie so oft noch etwas Leckeres. Mhhhhh..... warme und fluffig weiche Schokoladencupcakes mit gehackten Mandeln bestreut. Wer das Rezept möchte kann mich gerne anmailen.



 

Schöne Pfingsten wünscht Euch die Biene.

Kommentare:

  1. Hallo Biene!
    Süß ist deine Schnecke geworden!!!Gefällt mir!!!
    Die Tasche:
    2x breiten Stoffstreifen (Innenfutter+Außenstoff)
    2x Stoff für den Boden (" ")
    Den Stoffstreifen erst um den Boden nähen-dann schließen!
    Das machst du mit dem Hauptstoff und dem Futtter.Beim zusammennähen des Futters an der Schmalseite eine Wendeöffnung lassen!!!
    Die Taschen rechts auf rechts ineinander legen,die Henkel (z.B.Gurtband)nach innen liegend befestigen.Runderherum absteppen.Durch die Wendeöffnung wenden,Öffnung schließen.Die Tasche noch einmal absteppen.
    War das verständlich????

    Ich hoffe ich konnte dir helfen-sonst frag einfach nach;)

    Für Dich und deine Familie ein schönes sonniges Wochenende!!!!

    Liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
  2. ooohhh, wie gemein, da ahnt man nix schlimmes und dann kommen diese verteufelt lecker aussehenden muffins!!
    habe gerade zu abend gegessen und könnte jetzt noch genau so einen schokomuffin verdrücken! aber was wollte ich eigentlich sagen, ich weiß es nicht mehr, also diese muffins, ich kann an gar nix anderes mehr denken...
    achja, die stempel: ich weiß gar nicht, ob sie nun schon alle eingestellt hat, aber das war ja nur eine kleine auswahl, das gibt es noch soooo schöne gartenstempel!!!
    deine kleine schnecke hat ganz schön viel zu schleppen. da braucht sie 'ne stärkung, z.b. einen schokomuffin....aaaarrrghh da war er wieder...
    tschüß, die arme dana,
    die nur zugucken muss!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Biene,
    oh, eine Seesternrassel! Wie schön!
    Wie alt ist denn deine kleine?
    Die Muffins sehen lecker aus!
    ich liebe schokomuffins.
    schöne Pfingsttage
    lg Steffanie

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen als neue Leserin auf meinem Blog, schau mal gerade eben habe ich meine Lavendelseife vorgestellt (passend zu den Bildern).
    Ich ernte meinen auch und verwende ihn dann, um die Seifenverpackungen damit zu verschönern.

    Die Schnecke ist soooooo süß.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Der Seestern mit Rassel ist ne ganz tolle Idee, total süß.

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Biene,
    ich habe Deinen Blog noch nicht lange entdeckt,
    aber ich muss sagen, ein Spaziergang dort lohnt sich immer, bis auf die vielen Kalorien gg
    aber das macht man sicher auf einer andere Art wieder wett..lch
    Deine Seesternrassel ist ganz toll.
    Ich wuerde mich gerne mal daran versuchen,
    nur wie bekomme ich den Seestern so hin?

    Ach, und dann waere da noch die Frage nach dem wunderschoenen Eulenstoff fuer das Kuscheltuch...
    Werde mal eine Mail schreiben gg
    GlG papersun

    AntwortenLöschen