Freitag, 15. April 2011

Sommerliche Tunika und Vorher - Nachher Fussbänkchen



Diese praktische Tunika habe ich aus einem bestickten Baumwollstoff genäht. 
Der Schnitt ist Undine von Farbenmix. Praktisch ist sie deshalb,
weil sie durch die Bindung am Rücken mitwächst, 
bzw. mit abnimmt. 
Nach einer Schwangerschaft hat man ja das eine oder andere Kilo zu viel 
und nimmt (hoffentlich) in der Stillzeit und danach wieder etwas ab.
Deshalb habe ich sie mir auch genäht und finde sie ganz schön und sehr praktisch.

 



 

  


Und was macht man aus den Stoffresten, die übrig sind? Ja, genau. Tildaherzen! :O)



Dieses kleine Fussbänkchen sah vor einiger Zeit noch so aus:

 

Nach einer Holzwurmbehandlung im Backofen und Lackierung in weiß gefällt es mir sehr viel besser ;O)




 

Ein schönes Wochenende mit viel viel Sonnenschein wünscht euch die Biene!

Kommentare:

  1. Huhu liebe Bine,
    dank dir für deine Worte!
    Deine Tunika ist ja traumhaft schön geworden! Ich komm vor lauter Taschen-nähen gar nicht dazu, mir selbst was zu nähen..
    Der Hocker ist super geworden, kann *frau ja immer gebrauchen, nicht wahr?
    Hab ein feines Wochenende!
    Gglg Tini

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo Bine,

    bin grad dabei, deine Stempel zu montieren (im schönsten Sonnenschein -schwitz) hoffentlich schaffe ich alles noch schnell, die Stempelchen wollen doch zu Dir..
    Deine Tunika ist tooll geworden...solch eine Tunika wünsch ich mir auch, muss gleich mal nach dem Schnitt schauen, ich brauch noch was unkompliziertes für eine Feier im Mai.
    gestern hab ich auch mal wieder was genäht, 1 Tasche, 4 Geldbörsen, 7 Äpfel, eine Erdbeere, drei Osterkörbchen und eine Stoffschale. Leider alles zum verschenken, für mich ist mal wieder nix dabei...

    gaaanz liebe Grüße
    Stempelknopf

    AntwortenLöschen