Donnerstag, 24. März 2011

Shabby aber nicht chic, oder wie ein altes Fenster mal ein Bilderrahmen werden will


Hier seht ihr mein aktuelles Projekt, dieses alte Fenster soll mal ein Bilderrahmen werden.
Eine grobe Vorstellung davon habe ich zwar schon, aber meist kommen die Ideen während der Arbeit und am Ende ist es doch ein bisschen anders als zuerst gedacht. 
Geht es euch auch so?







 
 Nach einigen Blättern Sandpapier ist schon ein Teil vom alten Lack ab.
Die Feinheiten müssen natürlich noch, aber komplett muss der Lack ja auch nicht runter, weil das Fenster eh wieder weiß werden soll.







Und nun gönne ich mir mal eine kleine Kaffeepause mit Schoki. Die Schoki war übrigens schneller alle, als der Kaffee :O).



Habt einen kreativen Tag! 
Eure Biene

Kommentare:

  1. Hallo Biene,
    habe gerade deine nette Nachricht zum Pferdepost erhalten, und darüber habe nun wieder ich mich sehr gefreut, Danke dir!
    Dein Fenster sieht schon vielversprechend aus. Weißt du, was ich mal mit meinen alten, gesammelten Fenstern vorhabe? Ich möchte mir gerne eine Abdeckung für ein Frühbeet bauen. Mal sehen, wann und ob das klappt.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend!
    Dana

    AntwortenLöschen
  2. voll schön.. das wird echt klasse wenn es fertig ist... ich hab ein altes eisenfenster was noch fertig werden will...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Biene, so alte Fenster sind super zum dekorieren und zweckentfremden. Wenn du magst kannst du mal auf meinen Blog schauen, da habe ich zwei Fenster eingestellt. Schöne Grüße, Martina

    AntwortenLöschen